Absatz chinesischer Hersteller geht deutlich zurück – electrive.net

0

Die E-Auto-Verkäufe der chinesischen Hersteller BYD, BAIC BJEV et Nio waren im Januar stark rückläufig. Als Gründe gelten allen voran die wenigen Geschäftstage im Januar angesichts der vergleichsweise frühen Neujahrs-Ferien und der Ausbruch des Coronavirus.

BYD verkaufte im Januar 2020 nur 7.133 Elektroautos (reine E-Autos und Plug-in-Hybride), das entspricht einem Einbruch um 75 Prozent gegenüber Januar 2019 und einem Rückgang von 46 Prozent gegenüber dem Vormonat Dezember 2019. Besonders eklatbruch Nutzfahrzeugbereich. Dort brach der Absatz im Vergleich zu Januar 2019 um 83 Prozent und im Vergleich zum Vormonat Dezember sogar um 95 Prozent ein.

BAIC BJEV, die Elektrofahrzeug-Tochter der chinesischen BAIC-Gruppe, verzeichnete im Januar 2020 …

Lire l’article | Cora Werwitzke

www.electrive.net

Share.